Kulturfrachter LORIN legt in Duisburg an

Presseinformation vom 16.08.2021

Kulturfrachter LORIN legt in Duisburg an

Vom 20. bis zum 23. August 2021 ist der Kulturfrachter LORIN zu Gast im Duisburger Innenhafen. Auf der Höhe der Schifferstraße 48 liegt das Schiff vor Anker und überrascht mit unterschiedlichen Kulturangeboten auf und unter dem Deck. Anmari Mëtsa Yabi Wili, Pianistin und interdisziplinäre Künstlerin aus der Schweiz, entwickelt jedes Jahr ein neues Projekt. Dieses Jahr heißt es LP21 – true?  und ist inspiriert vom Magier-Duo Siegfried & Roy.

Am Innenhafen vor dem Landesarchiv Nordrhein-Westfalen, gegenüber dem Kultur- und Stadthistorischen Museum, legt die LORIN für vier Tage einen Stopp auf ihrer langen Fahrt von Rotterdam (Niederlande) nach Basel (Schweiz) ein. Kultur interessierten Bürger*innen wird die Möglichkeit geboten, unterschiedliche Konzert- und Installationsformate an dieser außergewöhnlichen Location zu Wasser zu genießen.

Performance Drive

Das Herzstück des gebotenen Programms liefern die schillernd und magisch anmutenden Performancefahrten „Lorins Promenaden“. Nach Einbruch der Dunkelheit floatet der Kulturfrachter im Innenhafen und bespielt als wandelnde Klang- und Lichtinstallation die Uferpromenaden. Dabei setzen sich die Performancefahrten, inspiriert vom Magier-Duo Siegfried & Roy, thematisch mit den verschiedenen Facetten von Magie, Illusion, Show, Varieté und Zirkus auseinander. Komponist der Musik ist Adrian Laugsch, alle Visuals und Kostüme stammen von Anmari Mëtsa Yabi Wili. Ausgeführt werden die Performance Drives vom e n s e m b l e  d r i v i n g s o u n d s & a r t s.

Cargo Space Concerts und Cargo Space Gallery

Zusätzlich werden im Frachtraum des Schiffes, dem Cargo Space, verschiedenartige Konzerte und Installationen veranstaltet. Sie wenden sich an ein affines Publikum für zeitgenössische Kunst und Neue Musik und laden zum Austausch ein. Die Galerie umfasst eine Sound-Visual-Installation von Adrian Laugsch und Anmari Mëtsa Yabi Wili.

Für die Konzerte mit Piano Duo werden zwei unterschiedliche Programme geboten: Im einen werden mit „101 Jahre“ Bruno Maderna, der Pionier der italianischen Avantgarde Musik gefeiert, im Zusammenspiel mit dem polnisch schweizerischen Komponisten Konstanty Regamey. Das Piano Duo wird um Sopran und Bassbariton zu einem Quartett erweitert. 

Im zweiten Konzert wird „Minimal“ von James Tenney und Steve Reich mit Improvisation kombiniert.

Kunst und Musik im öffentlichen Raum

Während reguläre Konzerte weitgehend unmöglich sind, ist das Konzept der Performancefahrten aktuell ein geeignetes Format, Kunst und Musik im öffentlichen Raum erlebbar zu machen. Bei allen Formaten achtet das Ensemble auf die notwendigen Hygienevorschriften sowie genügend Abstand untereinander und zum Publikum auf und unter Deck des Kulturfrachters LORIN. 

Termine

Fr., 20.08.      
14:00 bis 18:00 Uhr Vernissage
16:30 Uhr Performance Talk with the Boas
21:45 bis 22:45 Uhr Performanc Drive

Sa., 21.08.     
14:00 bis 18:00 Uhr Galerie
16:30 Uhr Performance Talk with the Boas
21:45 bis 22:45 Uhr Performance Drive

So., 22.08.     
14:00 bis 18:00 Uhr Galerie 
16:30 Uhr Performance Talk with the Boas
20:00 bis 21:00 Uhr Konzert: 101 JAHRE BRUNO MADERNA en Compagnie KONSTANTY REGAMEY

Mo., 23.08.    
14:00 bis 18:00 Uhr Galerie
16:30 Uhr Performance Talk with the Boas
20:00 bis 21:00 Uhr Konzert: MINIMAL PIANO DUO – PARALLEL PATHWAYS

Location

Kulturfrachter LORIN
Innenhafen Duisburg
Höhe Schifferstraße 48 / Landesarchiv NRW

Weiterführendes Material kann gerne zugesendet werden.
Kontakt über Durian GmbH.

Werke

PERFORMANCEDRIVE
Adrian Laugsch

Cargo Space Gallery
Adrian Laugsch Sound Installation
Anmari Mëtsa Yabi Wili –  visuals

 Cargo Space Concerts
101 Jahre Bruno Maderna in Company with Konstanty Regamey
Konstanty Regamey – Chansons Persanes, Bassbariton and Piano-Duo 
Bruno Maderna – Liriche Su Verlaine, Soprano and Piano
Bruno Maderna – Concerto per Due Pianoforti 

Minimal Piano Duo – Parallel Pathways
James Tenney – Chromatical Canon For Piano Duo Steve Reich – Piano Phase 
Jan Mikael Szafirowski – Parallel Pathways for Mixed Group  

e n s e m b l e    d r i v i n g s o u n d s  &  a r t s 

Alice Rossi                             Sopran – PERFORMANCEDRIVE & Maderna
Robert Koller                          Bariton Regamey
Max Waldmann                     Sprecher – PERFORMANCEDRIVE
Daniel Lorenzo                       Klavier Maderna
Jan Mikael Szafirowski          Elektronik, Gitarre – PERFORMANCEDRIVE & Parallel Pathways
Nora Mulder:                         Piano Minimal and Pathways
Conny van Moergastel           Kapitänin
Adrian Laugsch                    Komposition, Sounds, e-Piano, Co-Direktion 
Anmari Mëtsa Yabi Wili        Piano, Ondes Martenot, Visuals, Kostüm, Direktion

www.drivingsoundsandarts.com
www.lorinspromenade.com
www.musicdiversity.ch

Bildmaterial zur Verwendung im Rahmen der Berichterstattung auf Anfrage an redaktion@durian-pr.de

Kontakt zu uns

Copyright © 2021 Durian GmbH – Public Relations & Redaktion