Wir sind Ihr Dienstleister für redaktionelle Auftragsarbeiten, Public Relations & Öffentlichkeitsarbeit.

Home„Quarta Parete“ startet im März als grenzenloses MedieneventNeuigkeiten„Quarta Parete“ startet im März als grenzenloses Medienevent

„Quarta Parete“ startet im März als grenzenloses Medienevent

Premiere im Fernsehen, im Radio, als Podcast – und live vor Ort

In vier Wochen ist es soweit: Das trimediale Format „Quarta Parete“ feiert am 18. März um 19 Uhr seine Premiere im Fernsehen, im Radio und als Podcast. Zusammen mit dem VHS-Projekt „Radio-Duisburg-Jugendredaktion“ und der Kommunikationsagentur Durian hat Duisburgs regionaler TV-Sender STUDIO 47 dieses innovative Projekt entwickelt, das Audio-, Video- und Online-Kanäle vereint.

Das Thema der Premierensendung lautet „Nachhaltigkeit ohne Verzicht“. In Interviews und Reportagen geht es um Fragen des umweltbewussten Lebens: Wie lässt sich Energie sparen, worauf ist beim Einkaufen zu achten – und auf welche Weise schont man Ressourcen und das eigene Portemonnaie? Vertreter und Experten der Universität Duisburg-Essen, der Stadtwerke und des Vereins „Kritischer Konsum Duisburg e.V.“ sind zu Gast, um gemeinsam mit dem Publikum hierüber zu diskutieren. Szenekoch Stefan Opgen-Rhein wird vor laufenden Kameras ein delikates „Reste-Essen“ zubereiten – und zum Dessert gibt’s handgemachte Live-Musik auf selbstgebauten „Recycling-Instrumenten“.

„Quarta Parete“ setzt dabei auf eine starke Beteiligung aller Zuschauerinnen, Hörer und Online-User. Sie können Teil des Programms werden und sich mit ihren Themen, Fragen und Anregungen einbringen: Die namensgebende „Vierte Wand“ zwischen Sender und Publikum öffnet sich für ein grenzenloses Medienevent.

Dabei sein kann man am heimischen Fernseh- oder Computerbildschirm, am Radio, online – oder auch vor Ort bei der VHS Duisburg im „Stadtfenster“ an der Steinschen Gasse. Der Veranstaltungssaal wird zum Radio- und TV-Außenstudio, in dem die Sendung live verfolgt und aktiv mitgestaltet werden kann. Los geht es hier am 18. März bereits um 18:30 Uhr – und der Eintritt ist frei.

„Quarta Parete“ ist eines von sieben Innovationsprojekten, welche vom Journalismus Lab der Landesanstalt für Medien NRW ausgewählt und im Rahmen des Programms „Audio Innovation“ gefördert wurden. Weitere Informationen zu den anderen Projekten und zur diesjährigen Förderausschreibung, die am 22. Februar startet, sind unter www.journalismuslab.de/audio-innovation zu finden. 

Alle Infos zum trimedialen Medienevent und zum Premierenthema sowie Kontakte fürs Mitmachen gibt es unter www.studio47.de/quartaparete

BU: In der Premierensendung von „Quarta Parete“ geht es am 18. März um das Thema „Nachhaltigkeit ohne Verzicht“.

Kontakt: Dinah Dorgaten, Fon 0203.47 993 47, Mail d.dorgaten@studio47.de

Gemeinsame Pressemitteilung von STUDIO 47 und Durian GmbH.

© Durian GmbH 2022 | Duisburger Agentur und Redaktion für Public Relations